Ruth Loah ist gestorben - sie war die letzte Liebe von Helmut Schmidt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ruth Loah mit ihrem Helmut Schmidt im Jahre 2014

Die letzte Lebensgefährtin des vor zwei Jahren verstorbenen ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt (1918-2015) ist tot. Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, wurde Ruth Loah bereits am Freitagmittag auf einem Hamburger Friedhof beigesetzt. Sie wurde 83 Jahre alt. Zuletzt lebte sie in einem Altenstift und verstarb nun an einem Herzschlag.

Nach dem Tod von Helmut Schmidts Ehefrau Loki im Jahre 2010 näherte sich der SPD-Politiker wieder seiner ehemaligen Vorzimmerdame Loah an. Im Jahre 2012 bestätigte er die Beziehung zu seiner Partnerin, die er bereits im Jahre 1955 kennen lernte. Damals sagte Schmidt: "Beinahe täglich denke ich an meine Freundin Ruth Loah. Sie ist eine große Hilfe."

Hier gibt es das letzte Buch von Helmut Schmidt "Was ich noch sagen wollte"

Korrektur anregen