Joan Collins kommt zu einem TV-Interview zu spät - weil sie ein wichtiges Detail außer Acht gelassen hat

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Joan Collins ist bereits 83 Jahre alt

US-Schauspielerin Joan Collins (83, "Der Denver-Clan") hat ein Live-Interview im TV verpasst, weil sie in London im Stau stecken geblieben ist. Davon postete die Schauspielerin ein Foto auf ihrem Twitter-Account. "Jeder hupt gerade, weil er wegen dieses dummen Staus frustriert ist", schrieb Collins zu dem Bild, das die Verkehrslage zeigte.

Collins sollte in der Show "Lorraine" mit der gleichnamigen Moderatorin über ihren neuen Film "The Time of Their Lives" sprechen. Nachdem den Zuschauern anfangs erklärt wurde, dass Collins später käme, entschloss sich das Fernsehteam das Interview kurzerhand zunächst am Telefon zu führen. Den Londoner Berufsverkehr hatte Collins anscheinend nicht bedacht: Von ihrem Haus zum TV-Studio wären es eigentlich nicht einmal vier Kilometer gewesen, für die sie aber über eine Stunde brauchte.

Bestellen Sie hier das Buch "Passion for Life" von Joan Collins, in dem sie beispielsweise über ihre Filmabenteuer und Freunschaften erzählt

Korrektur anregen