NACHRICHTEN
10/03/2017 10:31 CET

Taylor Swift: Fan verfolgt monatelang die Sängerin - vor Gericht werden die Details bekannt

Jaguar PS / Shutterstock.com
Taylor Swift bei einem Auftritt in Los Angeles

Mal wieder ist ein Fan offenbar zu weit gegangen, um seinem Idol nahe sein zu können: Ein Mann soll drei Monate lang in der Nähe von Taylor Swifts (27, "I Don't Wanna Live Forever") Wohnung in New York gelauert haben - selbst auf das Dach des Gebäudes soll er es geschafft haben. Angeblich hoffte er darauf, die Sängerin so persönlich treffen zu können, wie die "New York Post" unter Berufung auf Gerichtsdokumente berichtet.

Der 29-Jährige soll Swift demnach seit Dezember verfolgt und zunächst ein Treffen mit dem Popstar gefordert haben, als er vor ihrem Haus auftauchte. Offenbar konnte der Mann die Absage nicht akzeptieren und erschien immer wieder vor dem Gebäude. Überwachungsaufnahmen zeigten, dass er es auch einmal in das Haus geschafft habe, wie die US-Zeitung weiter schreibt. Darauf soll er im Flur direkt vor Swifts Penthouse-Apartment und auf dem Dach zu sehen sein. Ein anderes Mal habe er eine Stunde lang durchgehend bei Swift geklingelt, heißt es.

Das Hit-Album "1989" von Taylor Swift gibt es hier

Am 6. März wurde der Mann dem Bericht zufolge dann unter anderem wegen Stalkings festgenommen, jeglicher Kontakt zu Swift wurde ihm von einem Richter untersagt. Das Penthouse soll die Sängerin 2014 für 20 Millionen Dollar verkauft haben. In dem Gebäude wohnen angeblich auch Orlando Bloom und Steven Soderbergh.