Mark Zuckerberg wird wieder Papa - und erklärt, wieso er sich so sehr über das Geschlecht des Babys freut

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

So dürfte Mark Zuckerberg auch gestrahlt haben, als er erfahren hat, dass seine Frau Priscilla wieder schwanger ist

Der US-Unternehmer Mark Zuckerberg (32) wird erneut Vater. Das hat der Facebook-Gründer auf seiner Social-Media-Plattform bekannt gegeben. Außerdem hat er gleich voller Stolz verraten, dass er und seine Frau Priscilla Chan (32) ein weiteres Mädchen erwarten. Am 30. November 2015 wurde ihre erste Tochter Maxima geboren.

Zuckerberg freue sich riesig wieder ein Mädchen zu bekommen, erklärte er ausführlich. So habe er zunächst natürlich gehofft, dass das Kind gesund sei, danach habe er sich aber direkt gewünscht, dass er eine weitere Tochter bekomme. "Ich kann mir kein größeres Geschenk vorstellen als eine Schwester zu haben und ich bin so glücklich, dass Max und unser neues Kind sich gegenseitig haben werden."

In "Das Facebook-Buch" erfahren Sie alles, was Sie über die Social-Media-Plattform wissen müssen

Er sei mit drei Schwestern aufgewachsen, die ihm beigebracht hätten "von smarten, starken Frauen zu lernen. [...] Wir sind alle bessere Menschen wegen den starken Frauen in unserem Leben." Auch er und seine Frau wollten "eine weitere starke Frau" erziehen.

Korrektur anregen