NACHRICHTEN
10/03/2017 11:36 CET | Aktualisiert 10/03/2017 12:48 CET

Mindestens fünf Tote in Istanbul - Hubschrauber fliegt in Fernsehturm

dpa
Mindestens fünf Tote in Istanbul - Hubschrauber fliegt in Fernsehturm

Beim Absturz eines Hubschraubers in Istanbul sind laut Medienberichten mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.

Der Gouverneur der türkischen Metropole, Vasip Sahin, sagte, der Hubschrauber einer privaten Firma sei auf dem Atatürk-Flughafen mit sieben Personen an Bord gestartet. Darunter seien vier Russen gewesen.

Medienberichten zufolge prallte der Helikopter bei dichtem Nebel gegen einen Fernsehturm und stürzte dann nahe einer Autobahn ab.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino