Ausstehende Unterhaltszahlungen: Muss Dean McDermott ins Gefängnis?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Inzwischen sind sie zu siebt: Tori Spelling und Ehemann Dean McDermott mit den vier gemeinsamen Kindern Liam, Finn, Hattie und Stella - hier noch im Bauch: Söhnchen Beau

Reich an Kindern, knapp bei Kasse: Wegen ausstehender Unterhaltszahlungen für seinen Sohn Jack (18) aus erster Ehe mit Schauspielerin Mary Jo Eustace (54) hätte Schauspieler Dean McDermott (50), Ehemann von Schauspielerin Tori Spelling (43), nun in den Knast wandern können. Doch während einer Pause im Rahmen einer Anhörung vor Gericht am Donnerstag in Los Angeles konnte sich das Ex-Paar offenbar anderweitig einigen.

Laut "Daily Mail" schuldet McDermott seiner Ex-Frau insgesamt 100.000 Dollar Unterhalt für 2016. Wie die "New York Post" meldet, habe sich das Ex-Paar auf diesen Deal geeinigt: McDermott wird die Hälfte der ausstehenden Summe bis Montag auf Eustaces Konto überweisen. In der Folge zog diese ihre Beschwerde vor Gericht zurück und bewahrte den Familienvater damit vorerst vor dem Knast.

Tori Spelling wurde mit "Beverly Hills, 90210" bekannt - hier können Sie die komplette Serie (10 Staffeln) bestellen

Was für ein Drama und das, obwohl es doch eigentlich gerade so rund läuft. Denn erst vor wenigen Tagen konnten Spelling und McDermott ihr fünftes Kind in die Arme schließen. Söhnchen Beau kam am 2. März zur Welt. Zum ersten Mal Eltern wurden die US-Amerikanerin und der Kanadier vor neun Jahren als Liam geboren wurde. Es folgten Stella (8), Hattie (5) und Finn (4). Verheiratet ist das Paar jeweils in zweiter Ehe seit 2006.