Huffpost Germany

Von dieser Telefonzelle aus soll man eine Nummer wählen können, die von nirgendwo sonst erreichbar ist

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Jeder Mensch verarbeitet den Verlust eines Menschen auf eine ganz eigene Weise. Die Bewohner von Otsuchi in Japan haben nach einem starken Erdbeben im März 2011 einen besonderen Weg gefunden, mit ihrer Trauer über den Tod vieler Geliebter umzugehen.

Einheimische nennen es "Telefon des Windes"

Auf einem einsamen Hügel am Rande der Stadt steht eine Telefonzelle mit einem funktionslosen Wählscheiben-Telefon. Die Menschen benutzen das Telefon, um von dort aus Familienmitglieder, die dem Erdbeben zum Opfer gefallen sind, "anzurufen".

Da das Telefon nicht verbunden ist und die Gedanken der Trauernden sozusagen durch den Wind davongetragen werden sollen, ist es unter den Einheimischen als “Telefon des Windes” bekannt. Weil der Wind Menschen erreichen können soll, die eigentlich nicht mehr erreichbar sind.

Mehr zu der besonderen Telefonzelle sehr ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)