Merkel will Bundestag verlassen – aber der wütende Appell einer Linken-Politikerin holt sie zurück

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Vor Beginn des Brüsseler Gipfel-Treffens hat Angela Merkel (CDU) im Bundestag eine Regierungserklärung abgegeben. Im Streit zwischen Berlin und Ankara warnte die Bundeskanzlerin vor einer weiteren Entfremdung zwischen beiden Ländern.

Sie nannte die unter anderem vom türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan gezogenen NS-Vergleiche "traurig und deprimierend" und "so deplatziert, dass man es nicht ernsthaft kommentieren kann".

Wütender Appell an die Bundeskanzlerin

Zugleich betonte Merkel die "engen Verflechtungen und Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei" in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie in der Nato.

Nach Merkels Rede trat dann Linken-Politikerin Sevim Dağdelen ans Rednerpult. Sie begann jedoch mit einem wütenden Appell an die Bundeskanzlerin – und es kam zu einer kuriosen Szene. Mehr im Video oben.

(sk)

Korrektur anregen