NACHRICHTEN
09/03/2017 08:52 CET | Aktualisiert 09/03/2017 14:13 CET

Prinz Harry präsentiert Meghan seinen Körper - doch wegen seiner Brust erntet er Spott

Für die Liebe nimmt man ja so manches auf sich. Da ist wohl auch Prinz Harry keine Ausnahme. Für seine Freundin Meghan Markle (35, "Suits") soll der 32-Jährige jetzt sogar an seinem Körper gearbeitet haben.

Doch das sichtbare Ergebnis hat der Royal nicht irgendwelchen Sportübungen zu verdanken.

Und genau das sorgt laut der britischen Boulevardzeitung "The Sun" für reichlich Spott unter Harrys Freunden. Kaum date er einen Hollywood-Star, sehe er "total nach L.A." aus, wird eine Quelle zitiert.

Diese kleine, aber feine Veränderung sei ein ziemlicher Schock für Prinz Harrys Freunde gewesen. Schließlich galt er immer als "echter Kerl". Als Grund sehen sie die neue Frau an Harrys Seite: Er wolle eben "glänzend für Meghan" aussehen, heißt es. "Seine Brust sieht jetzt aus wie eine, die man in 'Baywatch' sehen würde - nur ohne die Bräune", spottet der Insider außerdem.

Welches Detail an Harry für Spott bei seinen Freunden sorgt, erfahrt ihr oben im Video.

Die Serie "Suits" mit Meghan Markle können Sie sich hier ansehen

Gemeinsam mit Markle hatte Harry die Hochzeit seines Freundes Tom Inskip zum Anlass genommen, ein paar Tage in der Sonne zu genießen. Während der Feierlichkeiten sollen Harry und Meghan übrigens unzertrennlich gewesen sein. Angeblich hören seine Freunde deswegen schon die Hochzeitsglocken.

Sponsored by Trentino