"Plötzlich gab es einen lauten Knall" - Mutter aus Hannover warnt vor diesem Ikea-Tisch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Er ist ein Ikea-Standardprodukt: der Glastisch "Glasholm". Der Schreibtisch besteht aus zwei Holzböcken, auf die eine dicke Glasplatte gelegt wird. Für 79 Euro ist er bei Ikea zu haben.

Eigentlich sollte der Tisch eine sichere Sache sein. Doch etliche Besitzer erlebten einen wahren Schock durch das Produkt. Eine davon ist Franziska Ringsdorff.

Die junge Mutter aus Hannover schildert der "Bild" die schreckliche Erfahrung, die sie mit dem Tisch machte: "Es war zwei Uhr nachts. Ich saß mit meinem Sohn Tim auf dem Bett. Plötzlich gab es einen lauten Knall. Als wäre jemand mit einer Pistole ins Zimmer gestürzt.“


Der Ikea-Tisch war in hunderte Teile zersplittert. Mutter und Kind kamen nach eigener Aussage mit leichten Kratzern davon. Kein Einzelfall, wie das obige Video zeigt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb/sk)