In der Übergangszeit toll kleiden - mit diesen Mode-Tipps klappt's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Schicke Winterpullis wie dieses Exemplar von

So langsam aber sicher klettern die Temperaturen nach oben und der Frühling naht sich in großen Schritten. Am liebsten möchte man da natürlich gleich seine Wintersachen im Schrank verstauen und den Kleiderschrank mit den neuen Frühjahrskollektionen auffüllen. Zumal man sich an dicken Jacken, Strumpfhosen und Ankle Boots längst satt gesehen hat. Da es in der Übergangszeit jedoch gerade am Morgen und am Abend immer noch recht frisch ist, lohnt es sich, einige Winter-Pieces in die Verlängerung zu schicken. Mit diesen Teilen stylen Sie einen stylischen, aber dennoch warmen Frühlingslook.

Wollpulli

Diese Overknees in Taupe sind die perfekten Frühlingsbegleiter

Ob aus Schur-, Alpaka- oder Mohair-Wolle: Kuschel-Pullis sind im Winter ein treuer Begleiter. Dabei eignen sie sich auch hervorragend für den Frühling, insbesondere an den Tagen, wo es morgens noch frostig kalt ist. Damit man in der Mittagssonne nicht ins Schwitzen kommt, lautet das Zauberwort: Layering! Wer ein Jeanshemd oder eine Baumwollbluse unter dem Pulli trägt, kann ihn jederzeit bei Bedarf ausziehen! Und wem es dann doch wieder fröstelt, der wirft den Pulli einfach lässig über die Schulter.

Overknees

Overknees waren DER Trend-Schuh des Winters. In Kombination mit dicken Strumpfhosen und einer Jeans haben sie uns perfekt durch die kalte Jahreszeit gebracht, aber im Frühling darf es ruhig etwas weniger sein. Wer die heißgeliebten Stiefel weiter tragen möchte, sollte sie zu einem lockeren Blusenkleid stylen, die Beine können dabei ruhig nackt bleiben. Ein Oversize Cardigan sorgt für die nötige Wärme.

Winterschal

Ohne einen XL-Schal geht in der kalten Jahreszeit gar nichts. Aber auch im Frühling kann er sich als nützliches Accessoire erweisen. In Kombination mit einer leichten Leder- oder Bomberjacke spendet ein Schal frühmorgens oder am Abend die nötige Wärme. An milden Tagen kann er die Jacke sogar komplett ersetzen: Einfach locker über die Schulter werfen und als Cape tragen!

Korrektur anregen