Steinmeier lädt zu seiner Amtseinführung ein - der Dresscode sorgt bei Frauen für Empörung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Lange muss er nicht mehr warten: Dann ist Frank-Walter Steinmeier auch offiziell der 16. Bundespräsident der Bundesrepublik.

Die Einladung zu seiner Amtseinführung am 22. März wurde schon verschickt. Ein Punkt sorgt jetzt bei einigen der weiblichen Adressaten für Empörung: der Dresscode.

Aus der Einladung geht nämlich hervor, dass Männer einen dunklen Anzug tragen sollten - und Frauen ein kurzes Kleid.

Der Dresscode wirft Fragen auf

Die Bundestagsabgeordnete Nadine Schön (CDU) wurde ebenfalls eingeladen und teilte ein Foto des Einladungsschreibens auf Facebook. Außerdem hat sie noch einige offene Fragen an den Bundespräsidenten in spe:

"Sehr geehrter Herr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, wie KURZ darf, muss oder soll das 'kurze Kleid' denn sein, das Sie sich zu Ihrer Amtseinführung als Dresscode wünschen? Und halten Sie für die Frauen, die grundsätzlich nur lange Kleider tragen, Alternativen vor Ort bereit? Über nähere Angaben zu Saumlänge und Farbton würde ich mich freuen."

Was das Bundespräsidialamt zu den Vorwürfen sagt, seht ihr im Video oben.

Mehr zum Thema: Vor der Wahl hat Steinmeier eine ganz besondere Botschaft an seine Frau

(ben/sk)

Korrektur anregen