POLITIK
04/03/2017 14:45 CET | Aktualisiert 04/03/2017 16:01 CET

Türkei-Streit: Türkischer Ministerpräsident hat "gutes und produktives" Gespräch mit Merkel

Michaela Rehle / Reuters
Türkei-Streit: Türkischer Ministerpräsident hat "gutes und produktives" Gespräch mit Merkel

  • Merkel hat am Telefon mit dem türkischen Ministerpräsidenten Yildirim gesprochen

  • Yildirim bezeichnete die Auftrittsverbote für AKP-Minister bei einer Rede als "unglücklich"

  • Er rief Deutschtürken auf, der Welt eine "Demokratielektion" zu erteilen

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über den Streit um die Auftrittsverbote der AKP-Politiker in Deutschland gesprochen. Das Telefonat sei "gut und produktiv" gewesen, erklärte Yildirim. Es habe länger gedauert als geplant. Das berichten türkische Medien übereinstimmend.

In der kommenden Woche werde sich Bundesaußenminister Sigmar Gabriel mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Çavuşoğlu treffen, um über weitere Schritte zu beraten.

"Sehr unglückliche Entscheidung gegen Freiheit und Demokratie"

Gleichzeitig bezeichnete Yildirim die Wahlkampfabsagen in Deutschland als "sehr unglückliche Entscheidung gegen Freiheiten und die Demokratie". Bei einem Wahlkampfauftritt in der zentralanatolischen Stadt Kirsehir am sagte Yildirim am Samstag, er lade die deutschen Behörden dazu ein, "ihre mit einer guten bilateralen Beziehung unvereinbare Einstellung zu überdenken".

Zudem forderte Yildirim in Deutschland lebende türkische Staatsangehörige auf, der Welt mit einer Zustimmung zur geplanten Verfassungsänderung eine "Demokratielektion zu erteilen".

Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace..

(lk)