Frühlingswetter in ganz Deutschland - doch in einer Region gilt jetzt Alarmstufe Rot

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die ersten Vorboten des Frühlings sind da. In Saarbrücken sind es am Samstag laue 13 Grad und in Leipzig werden Temperaturen von bis zu 17 Grad erreicht.

In günstigen Lagen kann es sogar bis 20 Grad warm werden, wie der "Weather Channel" berichtet.

Gleichzeitig sorgt ein Tiefdruckgebiet aus Frankreich für Föhnsturm. Sein Maximum erreicht er am frühen Nachmittag und weht mit schweren Sturmböen bis zu 90 Stundenkilometern.

Eine Region ist besonders betroffen

Wie der Deutsche Wetterdienst berichtet, kann es in besonders anfälligen Lagen auch schwere Sturmböen mit bis zu 100 Stundenkilometern geben.

In einer Region herrscht Alarmstufe Rot. Wo ihr heute besser nicht mehr vor die Tür geht, erfahrt ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ben)

Korrektur anregen