Mike Singer: Der deutsche Justin Bieber erklimmt den Chart-Thron

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Mike Singer mit dem Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts

Wo er auftritt, sorgt er für Kreisch-Alarm: Teenie-Star Mike Singer. Vor vier Jahren startete der als deutscher Justin Bieber geltende Sänger seine Karriere. Damals stellte er Cover-Songs von bekannten Künstlern ins Netz. Jetzt kann er mit Fug und Recht behaupten, dass er es geschafft hat. Denn der 17-Jährige ist mit seinem neuen Album "Karma" von Null direkt an die Spitze der deutschen Albumcharts gesprungen. Damit muss Philipp Poisel (33) mit seinem dritten Studioalbum "Mein Amerika" nach nur einer Woche den Platz an der Sonne wieder räumen.

Bei der Verleihung des "Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts", der vom GfK Entertainment vergeben wird, zeigte sich Singer überwältigt: "Ich kann es einfach nicht glauben, ich weiß einfach nicht, was ich sagen soll. Außer: Danke an alle, die an diesem Album mitgearbeitet haben, aber vor allem danke an alle meine Fans!" Nur zwei Jahre älter als Mike Singer sind Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll, die beiden Hauptdarstellerinnen aus "Bibi & Tina: Tohuwabohu Total". Mit dem von Leo Sommer, Daniel Faust und Peter Plate komponierten Soundtrack zu ihrem vierten Kino-Abenteuer hexen sie sich vor den Rag'n'Bone Man ("Human") an die zweite Stelle.

Das frischgebackene Nummer-Eins-Album "Karma" von Mike Singer bekommen Sie auf Amazon

Single-Charts bleiben unverändert - Ed Sheeran weiter vorne

Die Single-Charts dominiert zum achten Mal in Folge der sympathische Rotschopf Ed Sheeran (26) mit seinem Song "Shape of You". Auch dahinter ist alles unverändert. Platz zwei bleibt weiter fest in der Hand von Taylor Swift (27) und Zayn Malik (24) mit ihrer Koproduktion namens "I Don't Want To Live Forever" aus dem "Fifty Shades Of Grey 2"-Soundtrack. Rang drei geht wie in der Vorwoche an Selena Gomez (24) und Kygo (25) mit ihrer neuen Nummer "It Ain't Me".

Korrektur anregen