NACHRICHTEN
03/03/2017 14:18 CET | Aktualisiert 03/03/2017 14:28 CET

Unglaubliche Verwandlung: So sah Designer Michael Michalsky früher aus

Am liebsten von oben bis unten in Weiß, mit Bart und sorgfältig gekämmten Haaren: So kennt man den Designer Michael Michalsky, aktuell vor allem aus der ProSieben-Sendung "Germany‘s Next Topmodel". Dort soll er ganz in Weiß den Gegenpol zum immer ausschließlich in Schwarz gekleideten Thomas Hayo bilden.

Vor zehn Jahren sah Michalsky noch ganz anders aus. Damals trug der Designer eine Stoppelfrisur und hatte - das muss man sagen - etwas mehr Kilos auf den Rippen. Auffällig ist: Auch sein Modestil hat sich verändert. Früher zeigte sich der Designer statt im weißen Anzug in schwarzer Sportkleidung mit Silberkettchen. Kein Wunder: Bevor er sein eigenes Label gründete, war Michalsky Chef-Designer bei der Sportmarke Adidas.

Seine erstaunliche Veränderung könnt ihr im Video sehen.

Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace..

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mm)

Sponsored by Trentino