NACHRICHTEN
02/03/2017 16:48 CET

Ohne Diät fit bleiben - Sportler und andere Promis verraten, wie

imago/ZUMA Press
Jessica Alba schwört auf frische, unverarbeitete Lebensmittel - hier ein grüner Smoothie

Gesunde Ernährung und Fitness gehören untrennbar zusammen. Um aktiv zu sein und gesund zu bleiben, müssen wir mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sein. Sonst leidet irgendwann auch das Aussehen. Gerade Promis pflegen deshalb einen Lifestyle, in dem ausgewogene Ernährung ebenso Platz findet wie regelmäßiger Sport. Doch auch abseits roter Teppiche und Laufstege sind Fitness und Ernährung wichtiger denn je. Wie wichtig, wollte Kaufland in einer repräsentativen Umfrage wissen.

Das Ergebnis der aktuellen Befragung: Für die meisten Deutschen (86 Prozent) stehen frische Lebensmittel an erster Stelle, wenn es um die Steigerung ihrer Fitness geht. Damit sind die Befragten ganz einer Meinung mit US-Schauspielerin Jessica Alba. "So frisch wie möglich" lautet die oberste Devise der zweifachen Mutter, die 2007 vom Magazin "FHM" zur "Sexiest Woman in the World" gekürt wurde und seitdem um keinen Tag gealtert zu sein scheint. "Ich esse nur wenige verarbeitete oder verpackte Speisen", verrät Alba im Interview mit "The New Potato".

Naschen ist ab und zu erlaubt

Wer sich ausgewogen ernährt, dem sind gelegentliche Fehltritte erlaubt. Das weiß auch die ehemalige Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch. "Kleine Sünden - ein schönes Stück Kuchen oder eine leckere Nougatpraline - müssen auch mal sein. Trotzdem halte ich mich an ein paar Regeln: Zum Beispiel esse ich am Tag nur drei Mahlzeiten." Morgens Müsli mit Obst, mittags Salat, abends Fisch und Geflügel und kaum Kohlenhydrate - so lautet der Ernährungsplan der Ex-Profisportlerin. "Insgesamt achte ich einfach darauf, dass die Energiebilanz stimmt, also dass ich nicht mehr Kalorien zu mir nehme als ich verbrauche".

Sylvie Meis gönnt sich ab und zu auch etwas

So hält es auch Moderatorin und Model Sylvie Meis. Sie isst sehr gerne Fisch und Obst, erzählte sie im Interview mit einem Dessous-Hersteller. Allerdings gönnt sie sich auch die eine oder andere Kalorie - und macht damit alles richtig. Denn damit wir fit sind und es auch bleiben, muss der Körper mit ausreichend Energie versorgt werden. Dazu eignen sich laut Ernährungsexperten am besten Kohlenhydrate. Auch Fette sind wichtig. Sie helfen bei der Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie und der Aufnahme von Vitaminen. Absoluter Verzicht ist deshalb fehl am Platz, wenn es um die Fitness geht.

39 Prozent der Deutschen sind absolute Bewegungsmuffel

Maria Höfl-Riesch sieht das genau so - und ist deshalb kein Fan von Radikaldiäten. Sie hat ein eigenes Fitnessprogramm für Hobby-Sportler entwickelt und tritt als Botschafterin für Sportstiftungen und Krankenkassen auf. Regelmäßiges Training ist auch nach dem Ende ihrer Profikarriere nach wie vor ein wichtiger Teil ihres Lebens. Anders ist das bei der Allgemeinheit. 39 Prozent der Deutschen treiben gar keinen Sport, wie die aktuelle Umfrage von Kaufland ergab. Empfehlenswert ist aber genau das Gegenteil: Dreimal Sport pro Woche sollten es sein, wenn man langfristig gesund und fit bleiben möchte. Das empfehlen Gesundheitsexperten der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Herzstiftung.

Promi-Tipp: Aufs eigene Körpergefühl achten

Genau richtig macht es Hana Nitsche. Die Ex-Kandidatin von "Germany's next Topmodel" versucht, jeden Tag Sport zu machen, isst außerdem wenig Fleisch, viel Obst und Gemüse sowie "ausgewählte Carbs". Und bilanziert: "Ich bin zufrieden mit mir und wenn mir was mal nicht so gut gefällt, bekomme ich das meistens mit Sport und gesunder Ernährung in den Griff." Körperbewusstsein zählt zu ihrem Berufsalltag und zahlt sich aus: "Über die Jahre weiß ich, was meinem Körper gut tut."

Sponsored by Trentino