NACHRICHTEN
02/03/2017 10:05 CET

"Der Bachelor": Viola nervt - und zwar nicht nur Sebastian

RTL
Viola schmeißt sich an Sebastian heran, während Inci, Janika und Erika zuschauen müssen

"Spannungsfaktor", so nennen einige der Mädels ihre Mitkandidatin Viola. Kein Wunder, dass diese vielen der Frauen bei diesem Spitznamen kräftig auf die Nerven geht. Vor allem dann, wenn sie sich richtig an den "Bachelor" heranschmeißt - und der dies auch noch zu genießen scheint. Vier der Mädchen kann das nun allerdings so oder so egal sein, denn sie gingen in der Nacht der Rosen leer aus.

"Viele tolle Mädels, hübsche Mädels"

Highlights aus der aktuellen "Bachelor"-Staffel sehen Sie noch einmal bei Clipfish

Welche Kandidatin wird den besten Eindruck bei den Familienmitgliedern des Bachelors hinterlassen? Das galt es zu Beginn der neuen Folge zu ergründen. Sebastian hatte seine Schwester Miriam und seinen Onkel Peter eingeladen, damit diese die noch übrigen Mädchen begutachten konnten. "Viele tolle Mädels, hübsche Mädels", urteilte Schwester Miriam nach dem ersten Kennenlernen.

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "der bachelor",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

"Da geht einem schon ein bisschen die Düse", meinte Viola. Wie ihr wohl "die Düse" erst gegangen wäre, wenn sie gewusst hätte, dass es für die Kandidatin, die den besten Eindruck hinterlassen sollte, ein romantisches Date mit Sebastian zu gewinnen gab. Gebracht hätte es ohnehin nichts, denn die beiden entschieden sich für Sabrina. "Ich denke sie würde auch gut in unsere Familie reinpassen", meinte Miriam. Gleichzeitig war dies natürlich eine riesige Enttäuschung für die anderen Mädchen. Besonders Kattia konnte sich nicht damit abfinden und zog vom Leder, wovon Viola sich genervt fühlte: "Hier braucht sich keiner als Engel darstellen, oder andere als Teufel..."

Ab ins Spa

Für das Blind Date von Sabrina und Sebastian ging es dann in ein Spa. "Total schön mit ihm in diesem Jacuzzi zu sitzen", urteilte sie zunächst, hatte dann aber trotzdem mit der Situation zu kämpfen: "Ich fühle mich von vielen Sachen noch gehemmt." Beide wirkten sehr verhalten und so wirklich romantisch sollte es nicht werden. Bei Champagner stellte Sebastian dann später fest, dass "kein lockeres Gespräch" entstehe und alles sehr "distanziert" wirke. "Er weiß auch nicht, wie er meine Schutzhülle durchbrechen soll", meinte Sabrina für die er "sehr kühl" wirkte. Noch in der Nacht ging sie geschockt zurück in die Villa der Kandidatinnen.

Sexy Fotoshooting

Inci, Viola, Janika und Erika gingen am darauffolgenden Tag auf ein Gruppendate mit dem Bachelor. Die vier besuchten ihn in einer alten Lagerhalle, wo er sie auf ein Fotoshooting einlud. Die Girls sollten 50er-Jahre-Outfits für Sebastian und sich zusammenstellen und dann mit ihm zusammen je ein verliebtes Pärchen darstellen.

"Wie so ein Pin-up-Girl" sah Viola laut den anderen Mädels in ihrem freizügigen Polka-Dot-Oberteil aus und das sollte gerade bei Sebastian auch ziehen. Während Inci als erste und Erika als zweite Kandidatin mit dem Bachelor shooten durften, schaffte es Viola erstmals den Junggesellen so richtig zu fesseln. "Mit Viola war das Shooting glaub ich eher Nebensache", meinte Sebastian. "Die Situation war schon ziemlich heiß." Doch besonders Janika wollte das nicht auf sich sitzen lassen. "Die macht ihm wahrscheinlich grad die Liebeserklärung ihres Lebens", lästerte sie. "Viola hat mich heut einfach ein bisschen abgefuckt."

Daraufhin zeigte Janika, dass sie es auch schaffen kann Viola eifersüchtig zu machen. Sie und Sebastian tauschten vor den anderen Frauen gleich mehrfach heiße Küsse. "Ich steck jetzt irgendwie voll drin in diesem Gefühlschaos", meinte sie, aber trotzdem wirkten Viola und Sebastian vertrauter.

Kurzer Flug, lange Nacht

Cara und Clea-Lacy durften am nächsten Tag einen abenteuerlichen Flug in einer kleinen Cessna mit dem Bachelor absolvieren. Nach turbulenten Minuten musste der Rundflug über Miami allerdings abgebrochen werden, denn Clea-Lacy ging es nicht sonderlich gut. Machte nichts, denn sie wurde vom Bachelor kurz darauf auf ein Dinner in eine noble Hotel Suite eingeladen. Cara war sich sicher: Clea-Lacy hatte das Date für ihr "vorgespieltes Drama" im Flugzeug bekommen.

Bei Sektchen und romantischem Ausblick kamen die beiden sich schnell näher und beim Dinner kam das Gespräch auf Kinder. Beide würden sich Nachwuchs wünschen, speziell einen Jungen. Die Stimmung in der Villa der Frauen kochte unterdessen bei umhergeworfenen Worten wie "Miststück" wieder einmal hoch. Clea-Lacy und Sebastian kamen sich allerdings auf der Couch der Suite näher und kuschelten - bevor es zu innigen Küssen zwischen den beiden kam.

"Heute hast du mich mehr als überrascht, mit allem...", meinte sie und weil sie spontan sein wollte, ging sie dann auch direkt auf das Angebot des Bachelors ein, dass sie bei ihm schlafen sollte. "Wir haben sehr, sehr viel gesprochen", meinte Sebastian am nächsten Morgen und es gab Frühstück im Bett. "Es ist definitiv so, dass Sebastian in mir etwas geweckt hat", das schon lange nicht mehr da gewesen sei, meinte Clea-Lacy. Sie ist die einzige, die bisher bei ihm übernachten durfte und machte die anderen mit ihren Schwärmereien von der vergangenen Nacht dann auch neidisch.

Die "Nacht der Rosen"

In der "Nacht der Rosen" wurde zwar unter halb-vorgehaltener Hand immer wieder gelästert, doch das ganze lief überraschenderweise harmonischer ab als erwartet. Kattia, die angekündigt hatte die anderen Kandidatinnen beim Bachelor auflaufen zu lassen, begnügte sich mit einem normalen Gespräch mit Sebastian und einer kurzen Umarmung. Dann ging es schon bald zur Entscheidung.

Inci bekam die erste Rose und zeigte sich sichtlich erleichtert, genauso wie Erika, Viola und Clea-Lacy, die die darauffolgenden Rosen erhielten. Besonders erfreut war Kattia über die fünfte und letzte Rose. "Ich habe fast einen Herzinfarkt bekommen", stammelte diese vor Freude. Die übrigen Kandidatinnen mussten die Villa daraufhin verlassen, denn für Julia, Janika, Cara und Sabrina ist die Show damit vorbei.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de