Rätselhafte Krankheit: Mann drohte der Tod - dann kam die rettende Diagnose

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Jörg Müller (Name von der Redaktion geändert) aus Pirna ist an einer seltenen Krankheit erkrankt: Muckle Wells. Sein ganzes Leben kämpfte der 56-Jährige mit Fieberschüben, Atemnot und starken Schmerzen. "Wie glühender Draht, der die Knochen entlangfährt", beschreibt er seine Erkrankung dem Dresdner Nachrichtenportal "Tag24“.

Doch kein Arzt konnte ihm helfen und eine Diagnose stellen. Jörg Müller konnte nur noch mit einem Beatmungsgerät atmen und brauchte eine Gehhilfe. Nach einer Operation musste er reanimiert werden.

Doch dann kam endlich die richtige Diagnose. Wie er jetzt mit seiner Krankheit lebt, seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Das könnte euch auch interessieren: Vorsicht: Das dürft ihr auf keinen Fall tun, wenn ihr krankgeschrieben seid

(sk)

Korrektur anregen