"Was für eine Scheiße": EU-Kommissionspräsident Juncker platzt der Kragen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat im EU-Parlament fünf Szenarien für die Zukunft der Europäischen Union vorgestellt.

Die Konzepte reichen von "weiter so wie bisher“ über die radikale Rückbesinnung auf ausschließlich den freien Warenverkehr bis hin zu einem Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten.

Für seine Präsentation musste Juncker auch Kritik einstecken - und auf die reagierte er harsch. Der Kommission werde immer wieder vorgeworfen, nicht genug mit den Bürgern zu diskutieren, sagte Juncker am Mittwoch am Ende einer Parlamentsdebatte. Jetzt werde seine Behörde dafür kritisiert, dass sie genau das versuchen wolle. Da wurde Juncker laut.

Mehr seht ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)

Korrektur anregen