LIFESTYLE
01/03/2017 17:56 CET | Aktualisiert 05/04/2017 08:37 CEST

Das Haus links ist zwei Meter breit, kostet eine Million Euro - und ist jeden Cent wert

Dieses Gebäude würde man im Vorbeifahren wahrscheinlich überhaupt nicht bemerken. Doch es ist deutlich mehr wert, als man für möglich halten würde. Knapp über eine Million Euro müsste man für das Gebäude zahlen.

In den 1860er Jahren fungierte es als Waschhaus, ein kleiner Bach versorgte die Wäscherei mit Wasser. Dementsprechend ungewöhnlich ist es geschnitten.

Und: In der Breite misst es nur knapp über zwei Meter, das Erdgeschoss ist 14 Meter lang. Dazu kommt noch eine kleine Terrasse und ein Vorgarten. Insgesamt handelt es sich um 75 Quadratmeter Wohnraum - auf nur 37 Quadratmeter Londoner Boden.

Das Haus steht in der Kilmarsh Road und gilt als das schmalste der ganzen Stadt. Warum es einen so großen Wert hat, seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)

Sponsored by Trentino