POLITIK
01/03/2017 07:08 CET | Aktualisiert 06/03/2017 11:28 CET

Heftige Reaktion der Demokraten auf Trump: "Es ist eine Frage von Leben oder Tod"

Christopher Aluka Berry / Reuters
Tom Perez

  • Die Reaktionen der US-Demokraten auf Donald Trumps Kongress-Rede sind heftig

  • Sie werfen ihm vor, das Leben einfacher Menschen aufs Spiel zu setzen

Die Republikaner haben gejubelt, geklatscht, sind aufgestanden. Die Demokraten blieben sitzen. Zerknirschte Gesichter, um Würde bemüht. Stilles Kopfschütteln, seltenes Klatschen.

Es war zu erwarten, dass die Opposition in den USA die Rede des US-Präsidenten Donald Trump vor dem Kongress nicht goutieren würde. Und entsprechend heftig und bitter fallen auch die Reaktionen aus.

Der neu gewählte Parteichef Tom Perez twitterte: " Trumps Ansprache war Steve Bannon auf Steroiden mit einem Lächeln im Gesicht."

Bannon ist Trumps Chefstratege – und gilt als so radikal, dass viele ihn für gefährlich halten.

Der offizielle Twitter-Account der Demokraten lief über vor entsetzten Kurznachrichten.

Trump habe wieder einmal bewiesen, dass er nicht für die Werte der USA stehe, hieß es da. Die Gewinner seiner Politik seien er und seine reichen Freunde, die Verlierer die Familien mit Kindern und Alleinerziehenden.

Chuck Schumer, Senator aus New York, verweist ebenfalls auf die Diskrepanz zwischen Trumps Worten und Taten:

Steven Beshear, ehemaliger Senator aus Kentucky, ließ ein Statement verbreiten, in dem er anprangert, dass Trump ein Kabinett aus Milliardären und Wall-Street-Insidern versammelt habe, das angetreten sei, den Amerikanern den Schutz zu rauben, den sie brauchten.

Es ist eine Anspielung darauf, dass Trump die "Obamacare" genannte Gesundheitsvorsorge kippen will. Der britische "Guardian" zitiert Beshear gar mit dem Satz "Das ist kein Spiel. Es ist eine Frage von Leben oder Tod für die Menschen."

Auch er hält dem Bericht nach Obamacare für überarbeitungswürdig – aber im Kern für richtig. Auf die Komplexität des Systems hatten die Demokraten selbst am Dienstag ironisch angespielt. Auf Twitter zitierten sie Trump mit dem Satz "Niemand wusste, dass die Gesundheitsvorsorge so kompliziert sein kann". Doch, heißt es in dem Tweet, die Demokraten wussten es "und haben sie Wirklichkeit werden lassen".

Mit Material der dpa

Auch auf HuffPost:

Diese 9 Dinge kann jeder Deutsche tun, um Donald Trump zu stoppen

(bp)