ENTERTAINMENT
27/02/2017 09:34 CET | Aktualisiert 27/02/2017 15:26 CET

Köln-Karneval im Live-Stream: Rosenmontagzug online sehen - Video

  • Straßenkarneval am Rosenmontag - auch im Live-Stream

  • Das Erste überträgt ab 12.15 Uhr den Straßenkarneval - im Video erklären wir euch, wie ihr die ARD im Live-Stream sehen könnt

  • WDR berichtet aus Köln und Düsseldorf

Rosenmontagszüge im Live-Stream: Der Straßenkarneval erreicht mit den Rosenmontagszügen an diesem Montag seinen Höhepunkt. In den närrischen Hochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz werden dazu Hunderttausende Zuschauer erwartet.

Auf ihren Persiflagewagen wollen die Narren unter anderem US-Präsident Donald Trump und den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aufs Korn nehmen. Mit besonderer Spannung werden die frechen Düsseldorfer Wagen erwartet, die auch diesmal wieder bis kurz vor dem Start geheim gehalten werden.

Mehr zum Thema: Ärger vorprogrammiert: Düsseldorfer Karnevalswagen zeigt Trump als Vergewaltiger

Rosenmontagszüge im Live-Stream sehen, so geht's

Der WDR berichtet ab 9 Uhr bis 16.30 Uhr über den Rosenmontagszug aus Köln und Düsseldorf. Die Übertragung könnt ihr natürlich auch am Montag kostenlos im Live-Stream verfolgen - zum Beispiel hier auf der Homepage des Senders.

Das Erste beginnt die Übertragungen aus den Karnevalshochburgen zur Mittagszeit. Um 12.15 Uhr wird aus Mainz berichtet, ab 14 Uhr aus Düsseldorf. Köln bildet den Abschluss - die Übertragung der ARD beginnt um 15.30 Uhr. Die Übertragungen könnt ihr auch im Live-Stream des Ersten sehen, den ihr hier auf der Homepage der ARD findet.

Auch über Streaming-Dienste könnt ihr den WDR und das Erste online sehen:

Magine TV

TV Spielfilm live

Die beiden Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Die Rahmenbedingungen des Straßenkarnevals

Das Wetter wird auch am Rosenmontag wechselhaft - am Nachmittag kann es regnen.

Als Reaktion auf Terroranschläge wie in Berlin dürfen in Köln, Düsseldorf und Mainz zudem keine Lastwagen in die Innenstadt fahren. In Köln und Düsseldorf sind wie an Weiberfastnacht auch wieder Polizisten mit Maschinenpistolen unterwegs. Es gebe zwar keine Hinweise auf eine konkrete Gefährdung, aber ein abstraktes Sicherheitsrisiko, hieß es bei der Polizei.

Sponsored by Trentino