Polizei findet Frauenleiche im Auto - neben dem Wagen liegt ein Schwerverletzter

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POLICE GERMANY
Am Sonntagmorgen hat die Polizei eine Frauenleiche in einem Auto gefunden, daneben lag ein schwerverletzter Mann | Heiko119 via Getty Images
Drucken
  • Die Polizei hat am Sonntagmorgen im baden-württembergischen Hoßkirch in einem Auto eine Frauenleiche gefunden
  • Neben dem Auto lag zudem ein schwerverletzter Mann
  • Derzeit sei noch völlig offen, wie die Frau gestorben sei, sagte ein Polizeisprecher

Die Polizei hat am Sonntagmorgen eine 30-jährige Frau in der Nähe von Hoßkirch bei Ravensburg in einem Mercedes-Van tot aufgefunden. Der Ort liegt etwa 30 Kilometer nördlich des Bodensees.

Neben dem Fahrzeug lag ein schwer verletzter 34 Jahre alter Mann. Derzeit ermittle die Kriminalpolizei, berichtet die "Schwäbische Zeitung" aus Ravensburg.

Ein Verbrechen könne nicht ausgeschlossen werden

"Wie die Frau zu Tode kam und wie sich der Mann verletzt hat, ist derzeit noch völlig offen", sagte Markus Sauter, Sprecher des Polizeipräsidiums Konstanz, dem Blatt.

Ein Verbrechen könne im Moment nicht ausgeschlossen werden. Details habe die Polizei bisher "aus ermittlungstaktischen Gründen" nicht genannt.

Als gesichert gilt nur, dass der schwarze Mercedes von der Straße abgekommen ist. Das Fahrzeug blieb in einem Feld stehen.

Am Sonntagmorgen habe ein Autofahrer den Van bemerkt und die Polizei verständigt. Die Beamten riefen dann die Kriminalpolizei. Die habe noch bis in den späten Sonntagnachmittag Ermittlungen vor Ort durchgeführt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)

Korrektur anregen