NACHRICHTEN
27/02/2017 19:03 CET | Aktualisiert 27/02/2017 19:03 CET

"Satellite Shelter": Studenten entwickeln geniales Zelt, das Obdachlose vor dem Kältetod schützen soll

Allein in den USA leben über eine halbe Millionen Menschen auf der Straße. Davon findet fast ein Drittel nachts keinen Unterschlupf. Besonders im Winter bedeutet das für viele Obdachlose der Kältetod.

Studenten der Carnegie Mellon University in Pittsburgh entwickelten für dieses Problem eine erstaunlich schlichte Lösung: Ein faltbares isolierendes Zelt.

Der "Satellite Shelter“ besteht teilweise aus Material, das auch in der Raumfahrt zur Isolierung genutzt wird. Außerdem ist das Faltzelt ausgestattet mit einer wasserdichten Schicht, Ventilation und Wolldecken.

Wie das innovative Zelt funktioniert, seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Sponsored by Trentino