POLITIK
26/02/2017 14:04 CET | Aktualisiert 26/02/2017 14:20 CET

Trump trifft sich zum Abendessen mit Farage – das Foto des Treffen verrät ein unangenehmes Geheimnis

Twitter
Trump trifft sich zum Abendessen mit Farage – das Foto des Treffen verrät ein unangenehmes Geheimnis

Am Samstag ist es in Washington zu einem denkwürdigen Aufeinandertreffen gekommen. US-Präsident Donald Trump traf sich zum Abendessen mit dem britischen Politiker Nigel Farage der Brexit-Partei Ukip. Farage twitterte ein Foto aus dem Trump Hotel, wo das Dinner stattfand.

Spannender als das bereits ein wenig seltsam anmutende Foto, ist jedoch die Geschichte hinter dem Bild.

Die will Benny Johnson, Kreativdirektor des Washingtoner Magazin "Independent Journal“ kennen. Bei Twitter schrieb er: "Zwei Sachen: 1. Farage war nicht zu dem Abendessen eingeladen. Er hat sich in der letzten Sekunde dazu gedrängelt. 2. Außenminister Tillerson und seine Frau essen alleine in einer anderen Ecke des Raumes.“

Mehrere britische Medien berichten ebenfalls, Farage habe sich nach seiner Rede auf der CPAC-Konferenz konservativer Aktivisten in Washington dem Präsidenten geradezu aufgedrängt.

Noch brisanter wirkt jedoch die Information, US-Außenminister Rex Tillerson habe abseits des Tisches alleine gesessen. Medien berichten seit Wochen über Machtkämpfe in Washington, kamen zuletzt zu dem Schluss, Trump habe seinen Außenminister weitgehend entmachtet.

Andere Twitter-Nutzer wunderten sich noch über weitere Details des Fotos. So schrieb "Buzzfeed“-Redakteur Matthew Champion: "1. Farage sieht nicht eingeladen aus. 2. Der Fotograf versteckt sich hinter einer Pflanze. 3. Der Mann hinten an der Wand bewacht eine Wand voller leerer Bilderrahmen.“

(ks)

Sponsored by Trentino