NACHRICHTEN
25/02/2017 16:32 CET | Aktualisiert 25/02/2017 16:49 CET

Eltern beerdigen ihren Sohn - plötzlich reißt er die Augen auf

Der 17-jährige Kumar Marewad aus Indien ist von einem streunenden Hund gebissen worden - die Wunde entzündete sich. Die Krankheitserreger breiteten sich in seinem Körper aus und die Ärzte sahen keine Möglichkeit mehr, das Leben des Teenagers zu retten.

Also entschieden seine Eltern, die lebenserhaltenden Geräte abzustellen. Sie wussten, ihr Sohn war tot.

Auf dem Weg zum Friedhof passierte das schier Unmögliche: Der Junge öffnete seine Augen.

Wie sowas überhaupt möglich ist, erfahrt ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(pb)