"Besser Atheist als ein solcher Katholik": Papst Franziskus greift scheinheilige Gläubige an

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Papst Franziskus hat das scheinheilige Doppelleben vieler Katholiken scharf kritisiert. In seiner jüngsten Morgenmesse im Vatikan sprach das Kirchenoberhaupt vom Widerspruch zwischen dem schönen Schein und der skandalösen Realität – der oft sogar Atheisten in ein besseres Licht stellt als viele Katholiken. Im Video erfahrt ihr seine Aussagen im Detail.

Korrektur anregen