NACHRICHTEN
24/02/2017 16:49 CET | Aktualisiert 24/02/2017 16:50 CET

Hartz-IV-Empfängerin findet 26.000 Euro - und tut, was alle von ihr erwarten

ullstein bild via Getty Images
Hartz-IV-Empfängerin aus Freising findet 26.000 Euro.

Was würdet ihr tun, wenn ihr 26.000 Euro findet? Das Geld zur Polizei bringen, oder es behalten? Vor dieser Frage stand am Dienstag auch eine Frau aus dem bayerischen Freising.

Die Sozialhilfe-Empfängerin entschied sich dazu, ihren Fund abzugeben. Von ihrer aufrichtigen Art sind auch die Beamten begeistert.

Die Polizisten, die am Dienstagabend Nachtschicht in der Freisinger Polizeiinspektion haben, sind erstaunt. Plötzlich steht eine Frau in schlichter Kleidung vor ihnen, sie hält ein Päckchen in der Hand. Und sagt, dass sie etwas abgeben will. In der Schachtel befinden sich 26.000 Euro.

Vorbesitzerin versteckte das Geld in einer Socken-Schachtel

Die Frau kaufte die Schachtel, in der sich Socken befanden, bei Rentabel, dem Gebrauchtwaren-Laden des Caritas-Zentrums Freising. Ursprünglich stammt sie aus dem Nachlass einer verstorbenen Freisingerin. Obwohl die Caritas-Mitarbeiter alle Stücke einzeln anschauen, die in den Regalen landen, schenkten sie der Schachtel keine besondere Bedeutung.

Denn sie war originalverpackt. Niemand konnte ahnen, dass die Vorbesitzerin sie bereits geöffnet und darin einen derart hohen Geldbetrag deponiert hatte.

Und niemand hätte das Geld wohl vermisst. Trotzdem brachte die Hartz-IV-Empfängerin das Geld auf die Wache. Eine aufrichtige Geste, die auch die Beamten nicht kalt ließ.

"So einen Fall habe ich noch nie gehabt"

Ernst Neuner, der Chef der Polizeiinspektion in Freising, sagte der Regionalzeitung "Münchner Merkur": "So einen Fall habe ich in meiner Karriere noch nie gehabt. (...) Absolut toll, wie sich die Dame verhalten hat!" Die Freisingerin möchte zudem anonym bleiben und kein großes Aufsehen um ihre Tat machen.

Die 26.000 Euro wurden zum Nachlass der rechtmäßigen Besitzerin addiert.

Mehr zum Thema: Frau findet 20.000 Euro im Bus und gibt sie bei der Polizei ab - dann beginnt der Ärger

(lp)

Sponsored by Trentino