NACHRICHTEN
23/02/2017 12:02 CET

Karnevalsauftakt im Google Doodle: Was die Weiberfastnacht bedeutet

Google
Die Narren sind auch beim Google Doodle los

Das Google Doodle lässt die Narren los: Denn beim deutschen Logo der Suchmaschine dreht sich am 23. Februar alles um die Weiberfastnacht. Sie gilt als Eröffnung des Straßenkarnevals und findet jährlich am Donnerstag vor Aschermittwoch statt. In manchen Regionen ist die Weiberfastnacht auch unter einem anderen Namen bekannt: Weiberfasching, Weiberfasnet oder Wieverfastelovend, um nur einige Beispiele zu nennen.

Besonders im Rheinland, der Hochburg der Karnevalskultur, gilt die Weiberfastnacht als inoffizieller Feiertag. Dort beginnen die meisten der närrischen Feiern pünktlich um 11:11 Uhr. An diesem Tag ist es außerdem Brauch, dass Frauen Männern die Krawatte als Symbol der männlichen Macht abschneiden dürfen. Dafür werden die Herren der Schöpfung aber in der Regel mit einem Bützchen beziehungsweise Küsschen entschädigt.

Hier können Sie den Ratgeber "SEO Praxisbuch 2017: Top Rankings in Google & Co. durch Suchmaschinen-Optimierung" bestellen

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}

Sponsored by Trentino