Viele Menschen machen beim Deo-Auftragen einen Fehler – das hat gravierende Folgen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Um hässliche Schweißflecken und ihre unangenehmen Nebenwirkungen zu vermeiden, greifen wir zum Deo. Viele Menschen verlassen sich am liebsten auf Antitranspirant – trotz der Warnungen vor Aluminiumchlorid, das darin enthalten ist.

Deo ohne die potenziell schädlichen Aluminiumsalze überdeckt lediglich den Schweißgeruch. Antitranspirant hingegen verringert die Schweißbildung und beugt somit auch dunklen Flecken auf der Kleidung vor.

Doch wer den Schweißhemmer routinemäßig nach der morgendlichen Dusche verwendet, macht einen großen Fehler.

Im Video oben erfahrt ihr mehr.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Korrektur anregen