LIFESTYLE
19/02/2017 17:15 CET | Aktualisiert 11/08/2017 16:59 CEST

Ein Putzmann verdient plötzlich 250.000 Euro im Jahr - ein Fernsehteam spioniert ihm heimlich nach

Liang Zhao Zhang ist Putzkraft für den U-Bahn-Betreiber „Bay Area Rapid Transport“ (BART) in San Francisco. Sein Grundgehalt inklusive Zuschüssen beläuft sich auf etwa 55.000 Euro im Jahr.

Im Jahr 2015 hat er aber ca. 250.000 Euro verdient. Für einen Putzmann ist das außergewöhnlich viel und ein ziemlich großer Unterschied zu dem Gehalt, das er eigentlich verdienen sollte. Aber wie hat er das geschafft?

Diese Frage hat sich auch ein Fernsehteam gestellt und spionierte ihm heimlich nach. Mit einem eindeutigen Ergebnis. Sie beobachteten, dass der Putzmann regelmäßig in eine kleine Kammer verschwindet. Aber das war noch nicht alles, wie ihr im Video oben seht.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ame)