Narumol verrät tragisches Geheimnis: "In ein paar Sekunden hatte ich drei Babys verloren"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
NARUMOL JOSEF
Narumol und Josef sind seit 2010 verheiratet. | GettyImages / Sascha Steinbach
Drucken

Narumol und Josef: Sie sind das Kultpaar der Sendung "Bauer sucht Frau". Die Thailänderin und der bayerische Landwirt haben sich 2009 im Rahmen der Sendung kennen und lieben gelernt, mittlerweile sind sie sogar stolze Eltern einer fünfjährigen Tochter.

Die lebenslustige Narumol konnte beim Fernseh-Publikum stets mit ihrer humorvollen und offenen Art punkten - dabei hat die 51-Jährige schon einige Schicksalsschläge erlebt. Erst Anfang 2016 erlitt sie einen Schlaganfall.

Nun berichtet die Zeitschrift “Das neue Blatt” von einem weiteren dramatischen Erlebnis in ihrem Leben.

narumol

Narumol habe in einem Interview mit der Zeitschrift erzählt, dass sie während der Schwangerschaft mit Tochter Jorafina Vierlinge erwartete. In der zehnten Woche habe sie dann jedoch ganz plötzlich drei der Babys verloren.

Wie durch ein Wunder habe Tochter Jorafina überlebt. Dem Magazin soll sie weiter berichtet haben: “Sie haben uns erklärt, dass die Natur alles selbst regelt. Mit 46 Jahren noch Vierlinge bekommen - das hätte ich vermutlich gar nicht gepackt. Ich hätte vom vierten Monat bis zum Kaiserschnitt liegen müssen."

Selbst dann hätte es von den Ärzten keine Garantie gegeben,dass alles gut geht. "Die Vierlinge waren eineiige und zweieiige Zwillinge", sagte Narumol.

Passend zum Thema: Josef und Narumol nehmen Flüchtlinge auf

Bisher hatte Narumol in ihrem Buch "Von der TV-Romanze ins echte Leben - Die Geschichte von 'Bauer sucht Frau'" davon berichtet, dass sie in der Schwangerschaft zwei Babys verloren habe. Dass es nun sogar drei sein sollen, ist neu. Gegenüber der Huffington Post wollte sie sich zu dem Interview in "Das neue Blatt" nicht äußern.

Auch auf HuffPost:

Tränen-Drama bei "Bauer sucht Frau": "Nur in die Schafe verliebt"

(jg)

Korrektur anregen