"Der Bachelor": Wie es fast zum ersten Kuss gekommen wäre

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BACHELOR
"Der Bachelor": Kattia präsentiert sich sexy - und bekommt dafür nicht nur die 1. Rose | RTL
Drucken

Langsam aber sicher werden im Kampf um das Herz des "Bachelors" die Krallen unter den Ladies ausgefahren. In der dritten Folgen schoben sich allen voran die temperamentvolle Kattia und Viola, ihres Zeichens Besitzerin der weißen Rose, in den Vordergrund.

Geschadet hat das am Ende drei Damen: Fabienne, Caroline und Anna bekamen von Model und Werbeagentur-Inhaber Sebastian keine Rose und mussten wehmütig nach Hause fahren. Und auf den ersten Kuss warten die Fans immer noch. Dabei schien es diese Folge endlich soweit zu sein ...

Beim Gruppen-Date kommt Kritik an Kattia auf

Doch zuvor lässt es sich Bachelor Sebastian Pannek (30) natürlich nicht nehmen, die Mädels gehörig in Gruppen- und Einzeldates auf ihre Beziehungstauglichkeit auszutesten. Das erste Gruppendate verbringt er dabei mit Anna, Kattia, Sabrina, Fabienne, Cara und Erika beim Parasailing.

Zur großen Freude von Sebastian heißt es auf dem Boot gezwungenermaßen: Alle Mädels rein in die Bikinis. Bei den Frauen sorgt vor allem Kattias Bademoden-Auswahl für Lästerstoff: "Hätte ruhig mehr Stoff an ihrem Bikini haben können."

Die 2017er-Folgen des "Bachelor" können Sie hier jederzeit streamen

Und dann führt Sebastian sie auch noch aus

Um den Bachelor zu beeindrucken, reicht das aber offenbar vollkommen... Denn obwohl er danach feststellt: "Alle Mädels haben die Möglichkeit ergriffen, mich näher kennenzulernen", nimmt er danach Kattia mit zum Abendessen. "Weil sie an diesem Tag die offenste war und die, die am meisten Spaß hatte." Und die, die die den knappsten Bikini anhatte. Aber psst!

Während Kattia bei ihrem Date mit Sebastian versucht offensiv zu flirten, ist die Lästerrunde in der Ladies-Villa in vollem Gang. Die verschmähten Kandidatinnen stehen am Steg und schimpfen über die gebürtige Kolumbianerin. "Die hat so eine Scheiße gelabert, da hätte jeder Mann sie vom Schiff werfen wollen." Sie lassen keinen Zweifel dran: Die Verschmähten können Sebastians Wahl nicht nachvollziehen.

Zu verheimlichen gibt es eigentlich nichts

Als Kattia am nächsten Morgen nicht so recht mit der Sprache herausrücken möchte, was bei ihrem Einzeldate mit dem Bachelor passiert ist, sorgt das unter den Damen nicht gerade dafür, dass sich die Stimmung hebt. Kattia fühlt sich "ganz allein". Kein Wunder, wenn sie nicht mit der Sprache herausrücken will.

Denn zu verbergen gibt es eigentlich nichts, küssen durfte sie Sebastian schließlich nicht. "Wenn alle fragen und betteln, gefällt ihr das" oder "Natürlich fühlt sie sich ein Stück höher in der Mädels-Rangliste" zicken die von ihr im Dunkeln gelassenen Frauen.

Viola zückt die weiße Rose

Die Stimmung hebt sich erst als der Bachelor mit einem Eiswagen vorfährt. Sein Plan: Clea-Lacy zum Einzeldate zu bitten. Doch daraus wird nichts, Viola zückt ihre weiße Rose und darf mit Sebastian zum Eis verschenken an den Strand fahren.

"Ich bin gespannt, wie wir als Team funktionieren und wie sie auf Menschen zugehen kann", sagt Bachelor Sebastian. Diese Aufgabe meistert die schöne Münchnerin offenbar bravourös: Denn nachdem das Eis an glückliche Menschen verteilt worden ist, bittet Sebastian sie zum Chillen am Strand aka. romantisches Date auf einer Decke. Mit Bier.

Und leider auch mit Ameisen. "Es muss wohl mitten in der Paarungszeit gewesen sein", vermutet Sebastian doppeldeutig.

Die beiden wechseln vom Sandstrand in einen zufällig gefundenen romantischen Pavillon. Gut für Viola, denn hier kommt es endlich zu einem ersten Annäherungsversuch. Doch leider wird aus dem Kuscheln und gegenseitig am Arm streicheln nicht mehr, weil keiner der beiden die Initiative ergreift.

Sebastian macht nichts, weil er "die Spannung nicht zerstören" will. Viola hingegen ist der Meinung: "Der Mann muss den ersten Schritt gehen." Das Rennen um den ersten Kuss mit dem Bachelor ist also noch nicht beendet.

Gruppendate - 2. Akt: Es wird theatralisch

Beim zweiten Gruppendate im Theater haben Alesa, Caroline, Janika, Silvana, Julia und Tina die Möglichkeit, Sebastian mit ihrer Bühnen-Performance zu beeindrucken. Vor allem Musicaldarstellerin Julia ist voll in ihrem Element und macht sich auf der Bühne ohne Scheu zum Affen.

Kleiner Auszug ihrer Gesangseinlage gefällig? Bitteschön: "Nichts macht mich mehr an als ein Mann, der Logos entwerfen kann."

Zur Belohnung gibt es nach den sechs laut Sebastian "ganz unterschiedlichen, interessanten" Auftritten Cocktails auf der Bühne. Außerdem darf die blonde Janika mit dem Bachelor zum "vertrauten Gespräch" hoch auf die Tribüne wandern. Dort verrät sie ihm, dass sie nach dem Aufwachen nicht gleich ins Bad rennt, um sich zu schminken... Wow!

Kattia tanzt sich an die Spitze - und es kommt wieder fast zum ersten Kuss

Bei der Nacht der Rosen ist dann aber glasklar, wer das Rennen in dieser Woche für sich entschieden hat. Kattia. Sie beeindruckt den Bachelor nach der Bootsfahrt nun auch auf der Tanzfläche. Mit ihren Latina-Tanzkünsten begeistert sie Sebastian und bekommt - wer hätte es gedacht - die erste Rose.

Die zweite geht an die alleinerziehende Mutter Sabrina, die dritte an Silvana. Es folgen Inci, Alesa, Viola, Cara, Clea-Lacy und Erika, bis es bei der Rosen-Übergabe mit Tina fast zum ersten Kuss kommt. Beim Küsschen links, Küsschen rechts wissen beide nicht so recht wohin und treffen fast den Mund. Aber nur fast. Puh!

Nach dem Fauxpas verteilt Sebastian noch Rosen an Julia und Janika. Übrig und ohne Rose bleiben am Ende Fabienne, Anna und Caroline. Aber die hat ja immerhin ihr "Fell-Kind".

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Korrektur anregen