NACHRICHTEN
15/02/2017 12:28 CET | Aktualisiert 15/02/2017 12:36 CET

Wie eine Frau herausfand, dass ihr Mann sie töten und essen will

Aufgepasst liebe Frauen: Dieser Mann ist im wahrsten Sinne des Wortes hungrig nach Liebe. Der ehemalige Polizist Gilberto Valle aus New York wurde 2012 verhaftet, weil er in einem Internetforum geplant hatte, seine damalige Frau zu entführen, sie zu kochen und anschließend zu essen. Zynisch: Von amerikanischen Medien bekam er den Spitznamen “Cannibal Cop”.

Heute, fünf Jahre später, erklärt er in seiner Biografie, wie seine Ex-Frau seine dunklen Sexfantasien entdeckte.

In dem Buch “Raw Deal: The untold story of NYPD’S Cannibal Cop” beschreibt Valle, er habe den Computer seiner Frau benutzt, weil seiner kaputt war. Anschließend habe seine ehemalige Ehefrau den Internetverlauf kontrolliert, weil sie dachte, Valle habe eine Affäre.

In einem Interview mit “Inside Edition” betonte Valle, dass er kein schlechter Mensch sei. “Ab und an bin ich noch auf solchen Webseiten unterwegs. Das ist nichts Illegales und auch nichts Schlimmes. Was ich zuhause bei mir mache, geht nur mich allein etwas an.”

Mehr zu dem "Cannibal Cop" seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(jg)

Sponsored by Trentino