POLITIK
12/02/2017 20:27 CET | Aktualisiert 12/02/2017 21:26 CET

Patzer bei PK: Während Japans Ministerpräsident spricht, macht Trump einen peinlichen Fehler

Den starken Mann gibt US-Präsident Donald Trump gekonnt. Nur mit den diplomatischen Gepflogenheiten hapert es noch ein wenig.

Beim Besuch von Japans Premier Shinzo Abe gönnte Trump seinem Amtskollegen erst eine ungewöhnlich innige Umarmung.

Später zwang er den Japaner in ein 19-sekündiges Händeschütteln, nach dem sogar dem erfahrenen Staatsmann Abe für einen Moment die Gesichtszüge entgleisten.

Bei der gemeinsamen Pressekonferenz kam es zu einer dritten Irritation. Trump machte einen peinlichen Fehler, wie ihr im Video seht.