LIFESTYLE
10/02/2017 18:48 CET | Aktualisiert 11/02/2017 11:32 CET

Als der neue Autobesitzer diesen versteckten Brief in seinem Wagen findet, muss er weinen

Der Amerikaner Kevin Duke wollte seiner Tochter Jada zu ihrem Geburtstag ein Auto schenken. Er kaufte einen gebrauchten Wagen und untersuchte ihn auf Herz und Nieren. Im Handschuhfach fand Duke einen Brief, der an den neuen Besitzer adressiert war. Als er ihn las, musste er weinen.

Eine Frau namens Sabrina Archey schrieb darin, dass das Auto ihrer Mutter gehört habe, die zusammen mit der 6-jährigen Tochter von Archey bei einem Hausbrand ums Leben gekommen sei. Noch an ihrem Todestag waren die Vorbesitzerin und ihre Enkelin mit diesem Auto unterwegs.

Viele Erinnerungen steckten in diesem Auto, doch Sabrina Archey müsse es verkaufen, da sie die Versicherung nicht mehr bezahlen könne. Die Frau schreibt weiter: "Liebe, Freude und Abenteuer stecken in diesem Auto. Bitte denken Sie daran, dass es nicht nur ein Auto ist, sondern eine Erinnerung. Dieses Auto mit all seinen Macken, ist das letzte Stück meiner Familie. Seien Sie nett zu ihm."

Nachdem der Brief veröffentlicht wurde, bekam Sabrina Archey die Solidarität vieler Menschen zu spüren, die ihr helfen wollen, ihr Auto zurückzukaufen.

Wie sie das schaffen wollen, seht ihr oben im Video.

Gesponsert von Knappschaft