NACHRICHTEN
31/01/2017 19:55 CET | Aktualisiert 31/01/2017 20:53 CET

"Frontal21" enthüllt: Ein Gesetz könnte Frauke Petry oder ihren Ehemann die politische Karriere kosten

Fabrizio Bensch / Reuters
Frontal21 enthüllt: Ein Gesetz könnte Frauke Petry und ihren Ehemann die politische Karriere ganz schnell vermiesen

Frauke Petry und Markus Pretzell haben es getan: Im Dezember gaben sich die beiden hochrangigen AfD-Politiker das Ja-Wort. Doch ausgerechnet das könnte sie jetzt ihre politische Karriere kosten.

Denn: Die AfD-Bundessprecherin Petry und der nordrheinwestfälische Landesvorsitzende Pretzell könnten jetzt mit den Landeswahlgesetzen in Konflikt geraten. Joachim Wieland, Professor für Öffentliches Recht an der Deutschen Universität für

Verwaltungswissenschaften Speyer und Mitglied des NRW-Verfassungsgerichtshofs, ist der Meinung, dass die beiden nicht in Sachsen und Nordrhein-Westfalen ihr Landtagsmandat wahrnehmen können. Denn Verheiratete dürfen nur einen Hauptwohnsitz haben. Das sagte Wieland gegenüber dem ZDF-Magazin "Frontal21".

"Das Ehepaar muss sich entscheiden"

"Das Ehepaar Pretzell Petry muss sich entscheiden, wo es seinen Hauptwohnsitz nimmt - sei es in Sachsen oder in Nordrhein-Westfalen."

Die Folgen könnten für das AfD-Traumpaar schnell zur Katastrophe werden: Wählen sie Leipzig als Hauptwohnsitz, ist Pretzell in NRW nicht zu wählen und wäre den Landesvorsitz los. Entscheiden sich die beiden, in Bochum zu leben, verliert Petry ihren Sitz im sächsischen Landtag rückwirkend.

Auf Anfragen von "Frontal21" antwortete Petry nicht. Pretzell werde aber auf jeden Fall in NRW antreten, heißt es vom TV-Magazin.

Ob den beiden die rechtlichen Probleme vor ihrer Hochzeit bewusst waren? Zumindest dürfte spätestens das zur ersten Krise im Hause führen.

Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen. Wie ihr selbst aktiv werden könnt, erfahrt ihr bei unserem Kooperationspartner Betterplace.

(pb)

Sponsored by Trentino