Eine beliebte Küchenpflanze macht viele Medikamente überflüssig – doch die wenigsten wissen es

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die medizinische Wirkung von Pflanzen wird von vielen Menschen weitgehend unterschätzt. Dabei zeigen Aloe Vera oder Baldrian oft genug, dass pflanzliche Mittel tatsächlich zur Genesung beitragen können.

Eine weitere Wunderpflanze befindet sich in vielen Küchen auf dem Fensterbrett und doch wird sie immer wieder unterschätzt: die Brunnenkresse. Das zeigen auch die Ergebnisse einer Studie der Ulster University of Ireland.

Die Pflanze enthält insgesamt 17 verschiedene Nährstoffe, die unter anderem präventiv gegen Krankheiten wirken. Dazu zählen auch Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Außerdem versorgt die Pflanze den Körper mit einer Menge Vitaminen und Nährstoffen.

Weitere Vorteile der Brunnenkresse seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png