LIFESTYLE
19/01/2017 16:53 CET | Aktualisiert 19/01/2017 16:54 CET

Grausame Aufnahmen: Völlig abgemagerte Bären betteln in Zoo um Essen

Malaienbären, oft auch Sonnenbären genannt betteln im indonesischen Zoo Bandung die Besucher flehentlich um Essen an. Der Tierpark bezieht den Hauptteil seines Einkommens über Spenden. Da dieses System sehr unverlässlich ist, kommt es immer wieder zu solchen Fällen.

Tierrechtsaktivisten haben diese Bilder aufgenommen. Zu sehen sind einige Malaienbären, im Volksmund oft Sonnenbären genannt, welche die Zoobesucher um Essen anbetteln. Sie eilen zu jedem Stückchen Obst, das ihnen die Zuschauer zuwerfen.

Die Bären machen einen extrem unterernährten Eindruck und wurden sogar dabei gefilmt, wie sie ihre eigenen Fäkalien verspeisen. Auf YouTube macht das Video bereits die Runde. Nutzer äußern sich zutiefst empört über die unwürdige Tierhaltung.

„Das Management dieses Zoos gehört ins Gefängnis…“, schreiben einige der User. Malaienbären in Gefangenschaft betteln nur äußerst selten um Futter. Das Video macht den besorgniserregenden Zustand der Tiere jedoch mehr als deutlich.

Eine Petition zur Schließung des Zoos Bandung gibt es bereits. Auf der Seite „Care2 Petitions“ können sich Unterstützer der Tierrechtler eintragen, um den Antrag zu verwirklichen. Zur Durchsetzung der Petition fehlen noch knapp 5000 Stimmen.

Mehr zu dem grausamen Fall seht ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(pb)