NACHRICHTEN
12/01/2017 16:19 CET | Aktualisiert 12/01/2017 18:11 CET

Hakenkreuz und tote Haustiere: Linken-Abgeordnete muss Büro in Chemnitz räumen

Bundesweit werden Politiker wegen der Flüchtlingspolitik zunehmend bedroht und angegriffen.

In Chemnitz ist die Lage nun eskaliert: Rechtsextreme haben das Büro der Linken-Politikerin und Sächsischen Landtagsabgeordneten Susanne Schaper 22 Mal innerhalb von 17 Monaten angegriffen.

Nun muss sie die Räume verlassen. Warum genau, erfahrt ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)