Huffpost Germany

"Leben wir in Nazi-Deutschland?": So verteidigt Trump seine Aussage

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Angebliche Geheimdienst-Infos, russischer Hackerangriff, Mauer zu Mexiko: In seiner ersten Pressekonferenz seit dem Wahlsieg hat Trump zum Rundumschlag ausgeholt.

Der designierte US-Präsident geißelte die angeblichen Informationen über sein Privatleben als "Fake News". Stunden zuvor hatte Trump das Thema bereits bei Twitter kommentiert.

Seinen Konter seht ihr oben im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)