Wir haben Kindern Fotos von Politikern und Prominenten gezeigt – die Reaktionen sagen alles

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kinder, das zeigen sogar Studien, sagen immer die Wahrheit. Gerade heraus. Das ist oft lustig. Und manchmal kann die Wahrheit auch weh tun.

"Wir haben festgestellt, dass, wenn Kinder - wie es üblich ist vor Gericht - aufgefordert wurden, die Wahrheit zu sagen, das Niveau der Ehrlichkeit stieg", sagt Forscher Kang Lee von der University of California (San Diego).

Nun, vor Gericht waren wir nicht mit ihnen. Stattdessen haben wir Kindern ein paar Bilder bekannter Politiker und Promis gezeigt und sie gefragt, was ihnen dazu in den Kopf kommt.

Siehe da: Grünen-Politikerin Claudia Roth halten sie für Lady Gagas Mama, Horst Seehofer von der CSU für einen gealterten Popstar. Und Nordkoreas Diktator Kim Jong-un sieht auf den ersten Blick aus Kindersicht wie ein netter Chinese aus. Aber das ist noch lange nicht alles.

Dass jungen Menschen heutzutage nichts mehr zu Politik einfällt, kann man also wirklich nicht sagen. Überzeugt euch im Video oben selbst.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Jedes Jahr werden nach Schätzung von Experten in Deutschland bis zu 200.000 Kinder bis 14 Jahren Opfer sexueller Gewalt. Weil die seelische Not und das körperliche Leid ihr Leben zerstören kann, bietet der Verein Dunkelziffer im Großraum Hamburg Kinder- und Musiktherapie an, um bei der Verarbeitung der traumatischen Erlebnisse zu helfen.

Sorge mit Deiner Spende dafür, dass die kleinen Mädchen und Jungen weiterhin kostenfrei betreut werden können.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(jds)