VIDEO
02/01/2017 12:38 CET

Bundespolizei zu Silvester: Darum tauchten um 22 Uhr plötzlich so viele Nordafrikaner am Dom auf

In der Silvesternacht 2015 war es am Kölner Hauptbahnhof zu Gewalt und massenhaft sexuellen Übergriffen gekommen. In diesem Jahr konnte die Polizei das verhindern, sie war mit 1700 Beamten im Einsatz . Dennoch hatten sich auch an Silvester 2016 große Gruppen von Nordafrikanern in Köln zusammengefunden.

Am Sonntag erklärte Wolfgang Wurm, Präsident der für NRW zuständigen Bundespolizeibehörde in Sankt Augustin, gegenüber "Focus Online" die genauen Umstände der Verabredung der Nordafrikaner. Mehr dazu im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png