Eine Wahrsagerin erklärt, warum 2017 viel besser wird als 2016

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die HuffPost-Redaktion hat Wahrsagerin Anne Benson in ihrer "Wahrsagestube" in München besucht. Wir haben ihr verschiedene Fragen zum Jahr 2017 gestellt - und Benson hat für uns mit Hilfe ihrer Karten einen Blick in die Zukunft geworfen.

Im Jahr 2016 haben uns viele Kriege, wie in Syrien und in Afghanistan, und Terrorismus beschäftigt, zahlreiche Musiker wie Prince und David Bowie sind gestorben. Glücklicherweise hat die Wahrsagerin gleich zu Beginn eine gute Nachricht für uns: 2017 wird alles halb so schlimm.

1. Donald Trumps Präsidentschaft

Die Wahl von Donald Trump war für alle ein Schock. Benson meint jedoch: "Diese Wahl war uns allen eine gute Lehre. Denn jetzt wissen wir, was alles möglich ist, wenn wir nicht richtig aufpassen."

Die Karten sehen Trump irgendwo zwischen Narr und Hohepriester. Zum einen blauäugig und etwas größenwahnsinnig, zum anderen aber auch weise und bedacht.

2. 2017 bringt Veränderungen

Benson rät: "Wenn wir nicht aufpassen, kann alles mögliche passieren. Wir werden uns darauf besinnen müssen, was wir eigentlich wollen."

3. Das Wetter

2017 wird heiß! Wir werden lernen müssen, mit großer Hitze umzugehen. Obwohl die Klimaerwärmung mit Furcht beobachtet wird, wird der warme Sommer wohl immerhin in Deutschland gern gesehen.

4. Wahlen

Nach wie vor werden viele Menschen auch 2017 das Falsche wählen. Und das vor allem, weil sie nicht wissen, was sie wollen, sondern nur, was sie nicht wollen. Viele werden es sich einfach machen und laut sagen: "Ich will das nicht", anstatt sich zu überlegen, was sie eigentlich wollen.

5. Gesellschaft

Nachdem wir in den letzten Jahren von einer großen Furcht befallen waren, wird sich nun etwas Grundsätzliches ändern. Die beste Karte im Stapel, das Universum, zeigt, dass wir uns von dieser Furcht abwenden und alle wieder näher zusammenrücken werden.

6. Unser Weltbild

Osten - Westen, Feinde - Freunde: Benson meint: Im nächsten Jahr werde alles auf den Kopf gestellt. Der Wagen zeigt, es wird sich in vielen Bereichen etwas verändern und wir werden uns auch auf alte Werte wieder besinnen.

Auch der Mond liegt auf dem Tisch. Die Wahrsagerin macht jedoch Mut. "Wenn die Nacht am schwärzesten scheint, dann ist der Tag schon am nächsten" - wie gesagt: alles halb so schlimm.

7. "Angstbürger"

An die "Angstbürger", die sich im letzten Jahr durch ihre Sorgen einer sehr negativen Stimmung hingegeben haben, hat die Wahrsagerin eine klare Botschaft: Sie werden aufwachen müssen. Sie werden das Leben in die Hand nehmen müssen. Du ahnst es: Auch das sei gut so.

8. Wer wird Bundesliga-Meister im Jahr 2017?

Fußball-Fans in ganz Deutschland fragen sich: Wird der FC Bayern München etwa (schon wieder) Fußball-Meister? Oder wird sich in der Bundesliga etwas verändern und andere Vereine drängen sich an die Spitze?

FC Bayern-Fans dürfen sich freuen: Benson sieht keine großen Veränderungen voraus. Das Ergebnis wird zwar bis zu den letzten Spieltagen auf sich warten lassen, am Ende wird jedoch alles bleiben wie es war.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)

Korrektur anregen