Dieser See wurde in der Antarktis entdeckt – und das sind schlechte Nachrichten für uns alle

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Als Forscher letztes Jahr über die Antarktis flogen, entdeckten sie inmitten einer großen Eisplatte ein kreisrundes Gebilde: Ein See war auf dem König-Baudoin-Schelfeis im Osten der Antarktis entstanden.

Jetzt hat ein Team um den Polarforscher Jan Lenaerts von der Universität Utrecht den See genauer untersucht – und sie haben schlechte Nachrichten. Mehr erfahrt ihr in unserem Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png


(vr)

Korrektur anregen