Huffpost Germany

"Overwatch" ist der Gewinner bei "The Game Awards 2016"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die neueste

Ein bisschen Oscar-Feeling kommt bei den "Game Awards", die seit 2014 jährlich vergeben werden, doch immer wieder auf. Eine Jury aus internationalen Publikationen entscheidet über die Vergabe der meisten Preise in Kategorien wie "Spiel des Jahres", einige andere Auszeichnungen werden von der Community bestimmt. Ein Game hatte es 2016 den Journalisten und Spielern besonders angetan: "Overwatch".

So konnte sich der Helden-Shooter nicht nur in der Kategorie "Spiel des Jahres" gegen seine Konkurrenten "Doom", "Inside", "Titanfall 2" und "Uncharted 4: A Thief's End" durchsetzen. "Overwatch"-Entwickler Blizzard wurde auch noch zum besten Studio des Jahres gekürt. Außerdem wurde der Shooter als bestes Multiplayer-Spiel ausgezeichnet und von der Community zum besten eSport-Spiel gewählt.

Hier können Sie "Overwatch" für PC, PS4 und Xbox One bestellen

Mehrere Doppelauszeichnungen

Weitere Titel wurden ebenfalls mehrfach geehrt. So bekam "Uncharted 4: A Thief's End" den Award für die beste Story und den besten Synchronsprecher (Nolan Northa als Nathan Drake), "Inside" wurde als bestes Indie-Game und für das beste Art-Design ausgezeichnet, "Pokémon Go" wurde als bestes Familienspiel und als bestes Mobile-Game gefeiert und "Doom" bekam die Trophäen als bestes Action-Game und für den besten Sound.

Weitere Preisträger

Bestes VR-Game: "Rez Infinite" +++ Bestes Action-Adventure: "Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske" +++ Bestes Rollenspiel: "The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine" +++ Bestes Fighting-Game: "Street Fighter V" +++ Bestes Sport-/Racing-Game: "Forza Horizon 3" +++ Bestes Strategiespiel: "Civilization VI" +++ "Games for Impact"-Award: "That Dragon, Cancer" +++ Meisterwartetes Spiel: "The Legend of Zelda: Breath of the Wild"

Einige Überraschungen

Natürlich gab es bei den "Game Awards" wie in den vergangenen Jahren auch einige Neuankündigungen und Updates zu vielerwarteten Spielen zu bestaunen. So zeigte Hideo Kojima einen neuen Trailer zu seinem Projekt "Death Stranding", in dem unter anderem Regisseur Guillermo del Toro und Mads Mikkelsen zu sehen sind. Telltale Games kündigte eine Umsetzung von "Guardians of the Galaxy" als Episoden-Abenteuer an und Nintendo zeigte einen frischen Trailer zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild".