NACHRICHTEN
29/11/2016 13:40 CET | Aktualisiert 29/11/2016 13:43 CET

Junge Männer bringen unschuldigen 18-Jährigen um – jetzt sind alle drei selbst tot

Der Mordfall "Patrick P." war jahrelang ein Rätsel. Das Skelett des damals 18-Jährigen wurde 18 Monate nach der Tat in einem Wald gefunden. Heute, 17 Jahre nach dem Mord, ist der Fall gelöst. Doch die drei Täter starben kurz hintereinander aus dem gleichen Grund, der sie damals zu dem fürchterlichen Mord verführt hatte.

Welcher das ist und was die Ermittler herausgefunden haben, seht ihr oben im Video.


Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png