Huffpost Germany

Lady Gaga vermisst es übers Leben zu sprechen: Schattenseiten eines Pop-Stars

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Lady Gaga bei der Verleihung der American Music Awards 2016

"Sobald ich in die Welt hinausgehe, gehöre ich gewissermaßen allen anderen. Es ist legal, mich zu verfolgen, es ist legal, mich am Strand zu belauern, ich kann nicht die Polizei rufen oder sie bitten zu gehen. Und ich habe mir die Grenzen meines Besitzes ganz genau angesehen und bin zu dem Schluss gekommen: Wenn ich draußen nicht frei sein kann, dann werde ich hier drin frei sein [zeigt auf ihr Herz]."

Ein weltbekannter Mega-Star zu sein, hat auch seine Schattenseiten. Das weiß auch Lady Gaga (30, "Perfect Illusion"). In einem Interview für die US-Fernsehsendung "CBS Sunday Morning" gewährte die Sängerin tiefe Einblicke. So vermisse sie etwa normale Gespräche mit Fremden: "Ich vermisse es, irgendwohin zu gehen und eine fremde Person zu treffen und 'Hi' zu sagen und übers Leben zu sprechen."

Sehen Sie hier auf Clipfish, was Lady Gaga über Ruhm und Erfolg zu sagen hat