Huffpost Germany

Prinz William steht hinter Prinz Harrys Beziehung mit Meghan Markle

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Bald zu viert auf dem Balkon? Prinz William (l.), seine Ehefrau Kate und Prinz Harry

Eindeutiges Dementi: "Der Herzog von Cambridge versteht die Situation bezüglich der Privatsphäre absolut und unterstützt Prinz Harry darin, seine Liebsten zu schützen", mit diesem Statement des Kensington Palastes, das "The Telegraph" vorliegt, stellt sich Prinz William (34) ganz klar hinter seinen Bruder, Prinz Harry (32). Nachdem am Wochenende anders lautende Gerüchte in Umlauf gebracht worden waren, sah sich der Royal wohl zu einer öffentlichen Korrektur gezwungen.

Hintergrund ist ein früheres Statement des Kensington Palastes von Anfang November, mit dem einerseits die Beziehung zwischen Prinz Harry und US-Schauspielerin Meghan Markle (35) indirekt bestätigt wurde. Gleichzeitig wurde darin aber auch deutliche Kritik an Medien und Öffentlichkeit geübt, die Markle und deren Familie seit Lautwerden der Gerüchte um diese Liebesbeziehung bedrängten.

Wie sich Meghan Markle ihre Zukunft mit Prinz Harry vorstellt, erfahren Sie hier